Grilka

Früher dachte ich: Wer braucht schon Menschen? Besonders, wenn sie mich in eine Kiste mit Löchern stopfen und einfach wegschleppen, obwohl ich gar nicht will!

Zum Glück war mein Lieblingsbruder Mihai bei mir. Zu zweit werden wir mit allem fertig! Außerdem gab es dieses wunderbare Versteck unterm Küchenschrank, dort sind mein Bruder und ich sofort eingezogen. Niemand konnte uns mehr etwas anhaben! Heute passen wir da nicht mehr drunter, aber ich weiß auch, dass wir uns vor niemandem verstecken müssen. Cassie ist eine freundliche Mieze und die Zweibeiner lieben uns wie verrückt. Hier gibt es so viel zum Spielen und Erforschen – und leckere Sachen zu essen – und diese Menschen sind mir nicht einmal böse, wenn ich ihnen die Leckerlis mit Krallen aus den Händen reiße. Nein, sie erzählen mir noch, wie hinreißend und süß und hübsch ich wäre – welches Mädchen kann da widerstehen!
Aber das heißt nicht, dass ich mir irgendwas gefallen lasse! Ich war die Kleinste von sieben Kätzchen, musste immer kämpfen – meinen Namen habe ich, weil ich eine tapfere, glorreiche Lady bin. Jawoll! Das hätte sich diese dumme Cassie merken sollen, bevor sie mich zum Spaß durch die Wohnung jagt. Oder dieser Mihai, wenn er sich einbildet, er wäre noch ein ganzer Kater – keine Angst, ich gehe jetzt nicht ins Detail.

Tags:  

Leave a reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>